Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

unsere Gesellschaft wird in diesen Tagen auf eine besondere Probe gestellt. Wir erleben eine Zeit, die von Sorgen um die eigene Familie, existenziellen Fragen und ganz persönlichen Belastungen geprägt ist. All das dürfen wir nicht relativieren. Uns alle umtreiben Unsicherheit und Ungewissheit.

 

Und dennoch zeigen Sie alle in besonders hohem Maße Hilfsbereitschaft und Kreativität. Das gibt Zuversicht und berührt auch mich sehr. Wie schnell Sie alle sich an die Begebenheiten angepasst haben, zeigt, wie sehr Sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

 

Seien Sie versichert, dass auch die Politik unermüdlich daran arbeitet, die Folgen dieser Pandemie so gut wie möglich abzufedern. Über die bisher beschlossenen Maßnahmen können Ihnen die Abgeordneten Ihres Wahlkreises Auskunft geben. Der Hessische Landtag bleibt auch in dieser Zeit handlungsfähig.

 

All denjenigen, die bereits heute am Limit arbeiten, möchte ich meine Hochachtung und meine tief empfundene Dankbarkeit aussprechen: In Krankenhäusern, Super- und Drogeriemärkten, Praxen, Pflegeeinrichtungen, Laboren, Logistikzentren, Apotheken, Betreuungseinrichtungen, in der Landwirtschaft und bei den Einsatzkräften. Sie sind das Rückgrat unserer Gesellschaft und die Helden unseres Alltags!

 

Ich möchte auch den Familien danken – für Ihren Zusammenhalt und dafür, dass auch die Betreuung in der Familie so gut funktioniert. Danke sage ich auch den Betrieben, die ihre Produktionen umstellen, um mehr medizinisches Equipment bereitstellen zu können und auch dafür, dass Sie unsere Wirtschaft weiter am Laufen halten.

 

Ich ermutige Sie, halten Sie durch, halten Sie auch weiter zusammen und vermeiden Sie Kontakte, wo immer es Ihnen möglich ist. Noch nie war es einfacher, Solidarität zu zeigen und Leben zu retten.

 

Wir befinden uns alle gemeinsam in dieser Situation und wir werden sie gemeinsam überstehen.

 

Herzlichst

Boris Rhein

Meine Ziele

Für Frankfurt und Hessen

Frankfurt in Zahlen

Schülerinnen und Schüler
Handwerksbetriebe
jährliche Anzahl an Touristen
Krankenhäuser

Wahlkreis

Seit 2014 vertrete ich den Wahlkreis Frankfurt am Main VI (Wahlkreis 39) im Hessischen Landtag. Er umfasst die Ortsteile Bergen-Enkheim, Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Fechenheim, Frankfurter Berg, Harheim, Kalbach, Nieder-Erlenbach, Nieder-Eschbach, Preungesheim, Riederwald und Seckbach im Nordosten der Stadt.

Bilder

Alle Bilderkategorien auf einen Blick.

CDU-TV

06.07.2021
Pressekonferenz mit Generalsekretär Paul Ziemiak zur Vorstellung der CDU-Kampagne zur Bundestagswahl
„Deutschland gemeinsam machen“ – mit diesem Anspruch startet die CDU in den Bundestagswahlkampf. Die ersten Plakatmotive hat CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak dazu in Berlin vorgestellt. „Die Kampagne ist auf die Zukunft ausgerichtet, macht Mut und sie steht zu unserem Land. Wir haben ein starkes Team – und einen starken Kanzlerkandidaten“, so Ziemiak. Er freue sich auf den Wahlkampf und die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Konkurrenz. „Wir sind überzeugt, dass wir Deutschland nur gemeinsam gestalten können. Es geht nicht nur darum, bereit zu sein – sondern man muss es auch können.“ Die CDU-Verbände bekommen dazu in den nächsten Tagen mit den ersten Plakaten sowie Broschüren und anderen Materialien die Grundausstattung für den Einsatz vor Ort. Neben digitalen und hybriden Formaten werde es auch den klassischen Haustürwahlkampf geben, wobei „der Kontakt der Corona-Lage angepasst wahrscheinlich mehr am Gartenzaun stattfinden wird“. 00:00 Deutschland gemeinsam machen 21:24 Kampagnenmotive 23:07 Fragen #CDU #Bundestagswahl
22.06.2021
Für Stabilität und Erneuerung
Wir führen Deutschland mit einer Politik der neuen Ideen aus der Pandemie. Dabei verbinden wir konsequenten Klimaschutz mit wirtschaftlicher Stärke und sozialer Sicherheit. Weniger Vorschriften, ein bürokratiefreies Jahr für Gründerinnen und Gründer, schnellere Planungsverfahren, lückenlose Digitalisierung - “Geht nicht” gibt’s in Deutschland nicht mehr! Als Volksparteien der Mitte wollen wir ein modernes Deutschland, das zusammenhält. Mit unserem Regierungsprogramm „Das Programm für Stabilität und Erneuerung. Gemeinsam für ein modernes Deutschland“ gehen wir mit einem guten Plan voran. Gemeinsam, geschlossen und entschlossen.
22.06.2021
Gemeinsam für ein modernes Deutschland.
Die Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten deutlich vor Augen geführt, wo unsere Schwächen liegen - und wo wir besser werden müssen. Gleichzeit haben wir bewiesen, wie stark wir sind. Gemeinsam. Damit unser Land die Krise genauso stark überwindet, haben wir gestern unser Regierungsprogramm: „Das Programm für Stabilität und Erneuerung. Gemeinsam für ein modernes Deutschland“ beschlossen. Es ist ein guter Plan, der unser Land in ein erfolgreiches Modernisierungsjahrzehnt führen und voranbringen wird! Wie? Indem wir wirtschaftliche Stärke mit konsequentem Klimaschutz und sozialer Sicherheit verbinden und unserer Verantwortung in Europa und der Welt für Sicherheit, Frieden, Demokratie und Wohlstand nachkommen. Das ist unser Plan. Lassen sie uns gemeinsam anpacken.
21.06.2021
Pressekonferenz mit Armin Laschet und Markus Söder
? Jetzt live: Armin Laschet und Markus Söder präsentieren das gemeinsame Regierungsprogramm von CDU und CSU. #guterplan
20.06.2021
Pressestatement von Armin Laschet und Markus Söder vor der gemeinsamen Sitzung der Parteipräsidien
? Jetzt live: Pressestatement von Armin Laschet und Markus Söder vor der gemeinsamen Sitzung der Parteipräsidien #guterplan

FOLGEN SIE MIR!

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die Ihr Landtagsabgeordneter Boris Rhein, Kurt-Schumacher-Str. 30-32 in 60313 Frankfurt am Main, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Nach oben